Hohe Auszeichnung der Slowakei für unsere Stiftung

26.10.2016

Anlässlich des offiziellen Staatsbesuches des slowakischen Präsidenten H.E. Andrej Kiska und des slowakischen Aussenministers H.E. Miroslav Lajčák vom 21. Oktober 2016 in der Schweiz wurde unsere Stiftung für ihre humanitäre Hilfe ausgezeichnet. Anlässlich einer feierlichen Zeremonie in den Räumen der Grand Société in Bern wurde Guido Stöckli mit dem Goldenen Orden des slowakischen Aussenministers ausgezeichnet.

Bei der Feier war auch der slowakische Präsident Andrej Kiska, die slowakische Botschafterin in der Schweiz Andrea Elscheková Matisová und Vertreter der Diplomatie und Wirtschaft anwesend.

Unsere Organisation wurde bereits vor drei Jahren mit der Verdienstmedaille des slowakischen Präsidenten ausgezeichnet. In den letzten 7 Jahren wurden über 280 Sattelschlepper mit humanitären Gütern (Spitalbetten, Schulmobiliar) in die Slowakei geschickt. Der Warenwert beträgt ungefähr 95 Millionen Schweizer Franken.

Die Hilfslieferungen werden im Bereich Zoll und Transportorganisation durch die slowakische Botschafterin mit ihrem Team optimal und professionell unterstützt.

Fotos des Anlasses finden Sie unter folgendem Link.

Hilfslieferung für das Camp Liberty in Albanien

14.08.2016

Im Monat Februar 2016 haben wir 36 elektrische Spitalbetten, Rollstühle, Pflegematerial und Spitalwäsche nach Albanien geliefert. Das Material ist für das Projekt Camp Liberty in Tirana bestimmt. Das Projekt wird von der Schweizer Stiftung Welle geleitet, die auch die Transportkosten übernommen hat. Von uns stammte das gesamte Material. Dank unserer Hilfe konnten über 1700 iranische Flüchtlinge medizinisch betreut werden. Das UNHCR hat sich sehr positiv über dieses Hilfsprojekt geäussert und sich für unsere Hilfe bedankt. Bei den betreuten Flüchtlingen handelt es sich um viele iranische Staatsangehörige, die sich dank unserer elektrischen Betten und Rollstühlen wieder selbständig eingliedern können. Im Dezember 2016 ist ein weiterer Hilfstransport nach Tirana geplant.

Besuch der Nationalratspräsidentin Christa Markwalder

03.05.2016

Am 30. April 2016 besuchte uns die Nationalratspräsidentin Christa Markwalder. Sie liess sich über unsere Organisation und über die humanitären Transporte von Spitalmaterial in bedürftige Länder orientieren. Sie war sehr beeindruckt von unserer ehrenamtlichen Tätigkeit und dem Versand von 1000 Sattelschleppern und Container in alle Welt. Das Gewicht unserer Hilfslieferungen entspricht dem Gewicht von 12‘500 Elefanten. Während ihrem Besuch waren die Pfadfinder des Malteser Ordens im praktischen Einsatz im Lager und verpackten Hilfsgütern. Sie freute sich sehr über unsere motivierten und freundlichen Pfadfinder und dankte ihnen für die ehrenamtliche Arbeit zu Gunsten der Armen und Kranken. Gleichzeitig war auch der chilenische Botschafter, S.E. Botschafter J.L. Balmacedo, anwesend, der sich für die 15 erhaltenen Schiffscontainer in Chile herzlich bedankte.

Elektrische Betten für Semmelweis Klinik Budapest

01.03.2016

Wir haben der Kinderabteilung der Semmelweis Klinik in Budapest 18 moderne elektrische Betten geschenkt. Die Klinikleitung ist sehr dankbar für unsere Hilfslieferung und die kleinen Patienten freuen sich sehr über unsere Betten. Bereits sind weitere Bettenlieferungen geplant. Fotos der Aktion finden Sie unter folgendem Facebook-Link.

Neues Video aus Chile

01.03.2016

Wir haben ein neues Video aus Chile erhalten:

Verlad von 3 Zahnarzt-Containern für Chile

07.02.2016

Unsere Stiftung hat vom Departement für Gesundheit des Kantons Fribourg drei mobile Zahnarzt-Container erhalten. Die Container wurden bis letztes Jahr als mobile Zahnarztkliniken in den Schulgemeinden des Kantons Fribourg eingesetzt. Mit dem Systemwechsel der Zahnarztbehandlungen werden diese Container nun nicht mehr gebraucht.

Ende Januar 2016 wurden die drei Container auf Spezialfahrzeugen nach Antwerpen transportiert und werden nun auf Containerschiffe nach Chile verladen. Die Container werden in Chile als Zahnarztkliniken und Hausarztkliniken verwendet. Die Container werden in erster Priorität zu Gunsten der bedürftigen Bevölkerung eingesetzt. Ein grosses Merci dem Gesundheitsdepartement des Kantons Freiburg.

Besuch des Deputy Director General WHO

07.02.2016

Am 4. Februar 2016 hat der Deputy Director General WHO Dr. Anarfi Asamoa-Baah der Stiftung Hilfe und Beistand in Flamatt einen Besuch abgestattet. Er war sehr beeindruckt von unseren humanitären Hilfslieferungen im Jahr 2015 mit 114 Sattelschleppern und Schiffscontainern. Er hat sich auch persönlich im Namen der WHO für unseren Einsatz zu Gunsten der Armen und Kranken bedankt. Dr. Anarfi Asamoa-Baah wurde begleitet von Prof. Dr. med. Thomas Zeltner, ehemaliger Direktor des Bundeamtes für Gesundheit (BAG) und aktueller Präsident der Krankenkasse KPT.

Erfolgsbilanz 1994-2015

01.01.2016

Unsere frisch aktualisierte Erfolgsbilanz 1994-2015 sieht wie folgt aus:

Praktischer Einsatz von Fribourg Olympic Basket

25.12.2015

Die Mannschaft von Fribourg Olympic Basket hat einen praktischen Einsatz zu Gunsten unserer Stiftung geleistet. Es wurden elektrische Pflegebetten für den Transport nach Chile vorbereitet sowie Rollatoren und Rollstühle gereinigt und repariert. Ebenfalls wurden Kleiderschachteln für die Slowakei konfektioniert und verpackt. Die Mannschaft war sehr diszipliniert und einsatzfreudig und es wurden mehr Ziele erreicht als ursprünglich geplant. Herzlichen Dank an die gesamte Mannschaft inklusive Trainer und Präsident.

Firmlinge helfen mit bei Hilfstransport für Chile

05.12.2015

Am 28. November 2015 leisteten die Firmlinge von Wünnewil-Flamatt-Ueberstorf einen freiwilligen Einsatz zu Gunsten einer humanitären Aktion für Chile. Sie verpackten über 70 Schachteln mit Kleidern und Spielsachen für Arme und Bedürftige im Erdbebengebiet in Chile. Die Firmlinge leisten unter der Leitung von Pastoralassistent Norbert Talpas ausgezeichnete Arbeit. Die 70 Schachteln werden am 9. Dezember 2015 zusammen mit Spitalbetten in einen Schiffscontainer verladen. Es ist dies bereits das vierte Mal, dass Firmlinge Freiwilligenarbeit leisten zu Gunsten der Stiftung Hilfe und Beistand.

Bericht über die Stiftung

30.10.2015

Auf der offiziellen Webseite des Malteserordens wurde ein Bericht über unsere Stiftung publiziert. Hier gelangen Sie zum Artikel.

Einsatz BURGER KING Europa – Asien- Afrika

10.10.2015

Am 29. September 2015 leisteten siebzehn Mitglieder von Burger King Europa-Asien und Afrika einen praktischen Einsatz im Materiallager in Flamatt. Es wurden Kleider triagiert und verpackt. Am Ende des Tages waren über 100 grosse Schachteln bereit für den Versand. Die Schachteln wurden am nächsten Tag bereits in einen Schiffscontainer nach Chile verladen. Die Hilfsgüter kommen der Erdbeben geschädigten Bevölkerung zu Gute. Es war die bereits der neunte freiwillige Einsatz von Burger King zu Gunsten unserer Stiftung. Der Präsident von Burger King Europa-Asien-Afrika Bruno Lino war ebenfalls den ganzen Tag anwesend und half tatkräftig mit. Für das Jahr 2016 ist bereits wieder ein solcher Einsatz geplant.

Video aus Chile

20.09.2015

Wir haben im Laufe des Jahres 4 Schiffscontainer mit Spitalbetten und Rollstühlen in verschiedene Einrichtungen in Chile geschickt. Die Organisation der Transporte wurde durch den Botschafter Chile in der Schweiz optimal unterstützt. Wir haben diese Woche diesen eindrücklichen Videobericht aus Chile erhalten:

Kooperation mit Schweizerischem Roten Kreuz

27.07.2015

Am 23. Juli 2015 wurden in Flamatt 39 elektrische Pflegebetten mit Matratzen für das Schweizerische Rote Kreuz verladen. Die Betten werden in der Region Tuzla in verschiedenen Heimen verwendet. Die Verteilung erfolgt durch das Schweizerische Rote Kreuz. Die Transportkosten wurden ebenfalls vom SRK übernommen. Es ist bereits die fünfte erfolgreiche Aktion in Zusammenarbeit mit dem SRK. In diesem Jahr sind weitere gemeinsame Aktionen geplant.

Archiv Aktuelles

Zum Archiv mit allen Neuigkeiten seit März 2013 gelangen Sie hier.

 
 

Stiftung Hilfe und Beistand I Guido Stöckli I guido.stoeckli@aidass.ch I Tel: 079 292 09 52