– 22. Januar 2020 –

Nach 25 Jahren hat sich unser Geschäftsführer Guido Stöckli entschieden, Ende 2019 in den wohlverdienten Ruhestand zu treten. Sein unermüdlicher Einsatz hat die Stiftung Hilfe und Beistand in dieser langen Zeit geprägt. Dank ihm konnten unzählige Menschen von unseren Hilfsgüterlieferungen profitieren. Dafür herzlichen Dank!

Andreas Jaross wird seine Nachfolge als Geschäftsführer der Stiftung Hilfe und Beistand antreten. Er bringt einen reichen Erfahrungsschatz aus seiner 20 jährigen Tätigkeit für das Internationale Komittee des Roten Kreuzes im In- und Ausland in die Geschäftsleitung ein und hat bereits seit März 2019 erste Aufgaben in der Stiftung übernommen. Wir freuen uns, dass er sich dazu entschieden hat, die Zukunft der Stiftung Hilfe und Beistand zu gestalten und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen Aufgaben.

Auch unter der neuen Leitung wird die Stiftung Hilfe und Beistand gut erhaltenes Material aus Schweizer Betrieben (wie Spitälern oder Altersheimen) annehmen und es dorthin liefern, wo es einen grossen Nutzen stiftet. So können wir in einer nachhaltigen Art und Weise Hilfsgüter dorhin bringen, wo sie am meinsten benötigt werden.

Im Zuge der Neuausrichtung hat der Verwaltungsrat der Stiftung entschieden, das Lager in Flamatt in der ersten Hälfte des Jahres 2020 aufzulösen und logistische Tätigkeiten nach Embrach zu verlegen.

 

Dernières nouvelles

  • 31.08.2020

    Mitteilung vom Stiftungsrat

    – 22. Januar 2020 – Nach 25 Jahren hat sich unser Geschäftsführer Guido Stöckli entschieden, Ende 2019 in den wohlverdienten Ruhestand zu treten. Sein unermüdlicher Einsatz hat die Stiftung Hilfe und Beistand in dieser langen Zeit geprägt. Dank ihm konnten unzählige Menschen von unseren Hilfsgüterlieferungen profitieren. Dafür herzlichen Dank! Andreas Jaross wird seine Nachfolge als […]

    À Suivre
  • 04.02.2020

    Hilfstransport 2019 nach Somalia vom 27. September 2019

    Am 27.09.2019 wurde ein 40 Fuss Container für Somalia verladen. Die Stiftung Hilfe und Beistand hat das gesamte Material mit 25 Betten und Spitalmobiliar gespendet. Das Material wurde durch die Organisation Somalischer Integrationsverein St. Gallen verladen, welche auch die Transportkosten übernommen hat. Das Material geht an das Daynile Spital in Mogadischu. Diese Hilfsorganisation hat in […]

    À Suivre
  • 22.01.2020

    Firmlinge bereiten einen Transport nach Ungarn vor

    Bereits zum siebten Mal standen am Samstag, 23. November 2019, 14 Firmandinnen und Firmanden aus Wünnewil-Flamatt im Lagerhaus der Stiftung Hilfe und Beistand im Einsatz. Pfarrer Paul Sturny, Pfarrer Hubert Vonlanthen sowohl die Pastoral- assistenten waren anwesend und halfen bei der Reinigung und bereitstellen von Schulpulten, Velos und medizinischen Geräten. Es wurde sehr fleissig gearbeitet […]

    À Suivre