Wer wir sind

Die Stiftung Hilfe und Beistand wurde als Sektion des Malteserhospitaldiensts Schweiz im Jahre 1994 gegründet und per 1. Januar 2013 in eine Stiftung des Malteserordens Schweiz überführt.

Das Material das wir liefern ist für die Empfänger gratis und wir ziehen keinen finanziellen Nutzen aus unserem Engagement.

 

Broschüren


Video-Porträt der Stiftung

 


Lager in Flamatt

In unserem Lager in Flamatt findet die gesamte Logistik statt. Sämtliches Material wird exporttauglich verpackt. Dabei wird auf besondere Umstände Rücksicht genommen: Bei der Einfuhr von Hilfsgütern dürfen beispielsweise keine Preisetiketten an Waren sein, da der Zoll die Lieferung sonst als mögliches Verkaufsgut deklariert und entweder gar nicht oder nur gegen hohe Gebühren ins Land einlässt.

 


 

Stiftungsrat

 

Der Stiftungsrat ist aktuell wie folgt zusammengesetzt:

Alessandro Marangoni (Stiftungsratspräsident)
Daniel Hug (Vizepräsident)
Andrea Stopper (Trésorier)
Verena Vorwerk (Stiftungsrat, Hospitalier HAMRO)
Barbara von Schnurbein (Stiftungsrat)
Pascal Lüthi (Stiftungsrat)
Joanna de Kalbermatten (Stiftungsrat)
Andreas Jaross (Geschäftsführer, Stiftungsrat ohne Stimme)

Revisionsstelle: PricewaterhouseCoopers

 

Geschäftsführer: Andreas Jaross


Team & Helfer

Die Stiftung Hilfe und Beistand verfügt über ein Netz von freiwilligen Helfern, die ihre Funktion ehrenamtlich ausführen und so die administrativen Kosten sehr tief halten.

 

 

 

Auszeichnung der langjährigen freiwillgen Helfer am Bischofssitz in Fribourg

 

Am 12. November 2019 wurde in der Bischofskapelle in Fribourg den langjährigen Helfern von Hilfe und Beistand das Offizierskreuz des Malteser Ordens, durch unseren Präsidenten Martin von Walterskirchen, überreicht.

Die Zeremonie war eingebettet in eine heilige Messe, die durch Herrn Weihbischof Alain de Raemy, zelebriert wurde. Zur Feier waren ebenfalls die Ehefrauen eingeladen und das anschliessende gemeinsame Nachtessen im Restaurant Aigle Noir wurde sehr geschätzt.

Die Helfer sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und tragen sie mit Freude und an die Erinnerung, dass sie für Hilfe und Beistand in den letzten 20 Jahre vielen Kranken und Armen helfen konnten.


Malteser Orden Schweiz

Die Wahrung der Menschenwürde und Fürsorge für Menschen in Not

Der Souveräne Malteserorden ist eine der ältesten Institutionen der westlichen und christlichen Zivilisation.

Als religiöser Laienorden der Katholischen Kirche seit 1113 und Völkerrechtssubjekt unterhält der Souveräne Malteserorden diplomatische Beziehungen zu über 100 Staaten und zur Europäischen Union und hat einen dauerhaften Beobachter-Status bei den Vereinten Nationen. Der Orden ist neutral, unparteiisch und apolitisch.

Der Malteserorden ist heute in 120 Ländern aktiv und hilft Menschen in Not durch seine medizinische, soziale und humanitäre Arbeit. Tag für Tag kann er den von der Gesellschaft ausgeschlossenen Menschen mit seinem breiten Spektrum an sozialen Projekten kontinuierliche Unterstützung bieten.

Weitere Informationen zum Malteser Orden Schweiz finden Sie unter: www.ordredemaltesuisse.org/de/

Fondation Aide et Assistance

Andreas Jaross

info@aidass.ch

Tel: 079 421 42 85